Schlosspark Untermerzbach Schlosspark Untermerzbach

Schlosspark Untermerzbach
Denkmalpflegerische Analyse

Der Schlosspark Untermerzbach ist das einzige erhaltene Werk des Gartenkünstlers und –theoretikers Eduard Petzold (1815-1891) in Bayern. Der Park weist in der Uraufnahme von 1849 trotz seiner für einen Landschaftsgarten geringen Größe alle Elemente des klassischen Landschaftsparks des 19. Jahrhunderts auf: Eine einfache, in sich logische Wegeführung, einen in eine sanfte Modellierung einbetteten Teich, in dem sich das Schloss und die barocke Terrassenanlage spiegeln, Baum- und Strauchgruppen, die als geschlossener Bestand oder als sog. "Clumps" die Rasenfläche bereichern, Blickbezüge in die Umgebung, ein mit Blumen bepflanztes "L" (es steht für den Vornamen "Luise", der Gattin des Auftraggebers Karl Julius Graf von Rottenhan) und einem dunklen Hintergrund für das Schloss, der mithilfe von Nadelgehölzen geschaffen wurde. Damit folgt Petzold bereits in seinem Frühwerk einer in später verfassten Werken aufgestellten Regel, einem hellen Gebäude mittels dahinter platzierter Anpflanzung von dunkelgrünen Koniferen Leuchtkraft zu verleihen.
Beim Schloss Untermerzbach war dies von besonderer Bedeutung, denn durch seine erhöhte Lage ist es weit in den Itzgrund hinein sichtbar. Pfarrer Teicher bezeichnet in seiner 1898 erschienen Beschreibung denn auch das Untermerzbacher Schloss als "Leuchte des Itzgrunds".
Li. unten: Ferdinand v. Rayski, 1838, Quelle:  Maräuschlein; re. oben: O. Reiss, 1841, Quelle: Rotenhan, Bitha; re. unten: Auszug Uraufnahme, Quelle: Bayer. Vermessungsamt
Auszug der Analyse (öffnen in ISSUU)

Gartendenkmalpflege

Schlosspark Untermerzbach
Denkmalpflegerische Analyse

                                « Projektauswahl

© 2013 · Marion Dubler · Landschaftsarchitektin · Bughofer Str. 2 · 96050 Bamberg · Fon 0951 - 20 87 94 00 · Fax 0951 - 20 87 94 01

Fachbüro Historische Gärten · Gartenarchitektur · Landschaftsarchitektur · Gartendenkmalpflege
Weinberg Weltkulturerbe Bamberg · Universitätsstraße Erlangen · Katharinenberg Wunsiedel
Bamberg · Bayreuth · Erlangen · Fürth · Nürnberg · Regensburg · Würzburg 

Umsetzung Parkpflegewerk Katharinenberg
Schlosspark Untermerzbach
Reaktivierung Weinberg St. Michael