Neuer Garten an altem Schloss

Der Entwurf für den Garten an diesem Kleinod fränkischer Barockbaukunst basiert auf den vorgefundenen Grundstrukturen. Im tiefer gelegenen Rosengarten ist mithilfe moderner Baumpflanzung ein "Zitat" barocker Gartenlust entstanden, szenisch unterstützt durch den im Wegekreuz platzierten Brunnen mit Figur. Um ihn gruppieren sich Kaskaden-Hochstammrosen und Buchskugeln.

Die höher liegende Rasenfläche wird von einem Beet mit Englischen Rosen begrenzt. Buchsumsäumt wachsen hier duftender Lavendel, Dauerblüher wie die Katzenminze und der Salbei, eleganter Rittersporn in variierendem Farbspiel, unermüdlich blühende Taglilien u. v. m.

Der Halbschatten der Südmauer ist der ideale Platz für ein Rhododendronbeet. Die in beeindruckender Größe gelieferten Sträucher sind unterpflanzt mit einer dichten Bodendeckerschicht aus Stauden, ergänzt mit Tuffs aus Funkien, Gräsern, Astilben oder solitär stehenden Silberkerzen.


www.galabau-neundoerfer.de

www.vdberk.de

Bildershow vorher - nachher s. links oben

 

Gartenarchitektur
  
Neuer Garten an altem Schloss
                                « Projektauswahl 

   

© 2013 · Marion Dubler · Landschaftsarchitektin · Bughofer Str. 2 · 96050 Bamberg · Fon 0951 - 20 87 94 00 · Fax 0951 - 20 87 94 01

Fachbüro Historische Gärten · Gartenarchitektur · Landschaftsarchitektur · Gartendenkmalpflege
Weinberg Weltkulturerbe Bamberg · Universitätsstraße Erlangen · Katharinenberg Wunsiedel
Bamberg · Bayreuth · Erlangen · Fürth · Nürnberg · Regensburg · Würzburg 

Umsetzung Parkpflegewerk Katharinenberg
Schlosspark Untermerzbach
Reaktivierung Weinberg St. Michael